Hey, warum so ruhig?

Moin in die Runde,

Ich würde ja liebend gerne mehr schreiben, bin aber aktuell sehr eingespannt.

Wo?

Mitte Juni, zeitgleich mit dem Twitch Projekt „Einmal von Vorn“ habe ich den Re-Launch meiner kleinen Noob-Corp durchgeführt.

Eine simple Einsteigercorp, deren Schwerpunkt auf Einlernen und Starthilfe liegt. Ebenso wie der Einstieg in meine Welt in EvE: Dem Wurmloch.

Und die Resonanz war überwältigend. Wir waren schnell eine kleine Gruppe und wachsen weiter. Einige mutige wiedereinsteiger haben jetzt schon Rollen übernommen um einen besseren Ablauf zu gewährleisten, aber es kostet immernoch viel Arbeit die Anfragen gerecht zu beantworten.

Deshalb wird es leider auch die nächsten Wochen keine großen Artikel geben können.

Entschuldigt, ich bin wieder das tun was ich liebe! Eve spielen als Erklärbär im All!

Wurmlöcher – Mach deinen Content doch selbst !

… es ist ein wenig Zeit vergangen und das letzte mal „Waren wir noch da!

Ja der Low-Sec ist immer noch unser Kampfgebiet Nummer 1, aber nicht mehr aus dem Faction-War heraus.

Als kleine Cooperation im Low-Sec ist es gefühlt schwerer geworden den Kampf gegen die Massen aufrecht zu erhalten. Zwar finden sich

„Wurmlöcher – Mach deinen Content doch selbst !“ weiterlesen

Welcome old Friend

Der Low-Sec als solcher ist mir nicht fremd. Schon zum vierten Mal trete ich dem Faction war auf Seite der Amarr bei. Schon zum vierten Mal beschäftige ich mich auch mit den kleinen Fittings und dem Maximum das mit Fregatten und Cruisern zu machen ist.

Gate- und Stationguns, Suspect-Status und limited Engagements sind ebenso wie sie Balance des Security Status Teil des Ganzen.

Nun bin ich gekommen um zu bleiben. Meine Corp im Low-Sec anzusiedeln und mit Faction War und Low-Sec PvP das Leben zu bestreiten.

Und natürlich bin ich auch zurück in meinem Blog… Neue Idee, Fittings und Mechaniken wollen entdeckt und beschrieben werden.

Wir lesen uns 🙂

Neues Land IV – Kauf ?!

Entscheidung getroffen. Das Loch wird ei gekauft, das spart den Aufwand der Suche und des aufstellen der eigenen Strukturen. Risiko: ca. 3 Milliarden.

Der Handel klingt einfach:

  1. Wir überweisen die Hälfte der Endsumme für die Astrahus
  2. Die Station wird uns übergeben
  3. Wir überweisen den Rest
  4. Und bekommen die Customs Offices.

„Neues Land IV – Kauf ?!“ weiterlesen

Neues Land III – Suchen, Kaufen, Lassen

Ja einen Plan zu haben ist in EVE so eine Sache… 

Die Suche nach einen geeigneten Wurmloch ist schwierig da es entweder den Anforderungen nicht entspricht oder bewohnt ist. Wir bekommen auch einige Angebote erstmal als Untermieter einzuziehen und aus dem Wurmloch heraus weiter zu suchen.

Ein Angebot sticht herraus: Eine deutsche Wurmloch PvP Corp möchte Ihr „altes“ Loch mit allem was drin ist verkaufen. Nun steht man vor einem Dilemma: Zum einen ist das Angebot gut, zum anderen ist es aber riskant.

Problem A: Strukturen können nur direkt übergeben werden. Kein Vertrag, Keine Sicherheiten. 

Was zu Problem B führt: Wir sind maximal gleich stark wie die Gruppe die Anbietet. Ergo: Keine Möglichkeit der Drohung. 

Die Corp die das Wurmloch verkaufen möchte ist uns auch nicht so ganz unbekannt. Unsere PvPler hatten da schon ein paar Zusammenstöße mit Ihnen. 

Konkret geht es in den Verhandlungen um eine Astrahus und 12 Customs Offices, ein Preis von knapp 6 Milliarde  ISK.
Es bleibt spannend… 

Neues Land II – Plan steht, was nun ?

Nach ein paar Wochen Beratung, Diskussion und Flotten steht ein Plan:

  • Ein C3 ohne Bonus soll es werden (alternativ C2)
  • Es soll genug Planeten für PI haben (6+)
  • Das System soll einen static Low-Sec Ausgang haben. Static High-Sec ist zu viel Verkehr, Static Null-Sec zu gefährlich.
  • Ideal wäre ein Static der selben Wurmlochklasse fürs Ratting
  • Priorität liegt aber klar auf den Planeten.

Toller Plan…

…und jetzt ?

Wir schicken unsere Scouts in Scannfrigs los. Springen von Wurmloch zu Wurmloch und suchen ein geeignetes, aber unbewohntes Loch. Finden tun wir am ersten Tag sehr viel. Hunderte Relic- und Datasites, Scattered Wormholes und selbst Thera ist dabei. Aber kein geeignetes System für uns.

Glücklicher Weise sind wir nicht neu in EVE und können ein paar Kontakte befragen. Diese halten nebenher die Augen mit für uns offen…

To be continued. …

Neues Land I – Pläne schmieden

Das Wurmlöcher gefährlich sind und dafür guten Profit geben ist bekannt. Das ein Wurmlochsystem gerade für kleine Gruppen gut zu halten ist, kann man sich denken. Genau dies ist auch der Grund warum unsere Coalition beratschlagt ob ein Wurmloch eine gute Alternative zum Highsec-Leben ist. Ein Plan B falls die Kriege überhand nehmen.

Zuerst geht es um die Sorgen. Zu viel Gefahr für eine Industry-Corp, zu wenig für PvP. Wie viel darf das Projekt kosten, wie hoch ist der Nutzen? Welche Wurmlochklasse soll es sein? Besonderer Bonus im Wurmloch? Welche Größe brauchen wir? Sollen wir überhaupt und wer nimmt die Arbeit auf sich? Welche Schiffe und Fittings werden gebraucht?

Viele Fragen die nach und nach diskutiert werden und die Abwägung von Nutzen und Aufwand wird auch personengebunden hinterfragt. Wer hat Zeit für Verteidigung?  Wie stellt man sicher das die Astrahus, welche als Basis dienen soll, nicht ohne Pilot ist wenn die CEOs mal nicht zur Stelle sind?

Es sind viele Fragen zu klären die auch durch ein befreundetes Wurmloch getestet werden können.

Viele Gespräche mit Einzelpersonen und den Corporations folgen…

to be continued.