Deutsche schießen nicht auf Deutsche – Der Kampf um J152741

Montag, 27.01.20 ca. 19:00 Uhr

Ich sitzte gemütlich an der Bar in Amarr und genieße einen Drink.
In den letzten Monaten war es schwer Kontent zu generieren – was mitunter an meiner eigenen Motivation lag. Gedankenverloren rühre ich mit meinem Strohhalm im Gin-Ginger als mein Neoncom Menü hecktisch anfängt zu vebrieren und rot aufzuleuchten.

Rot bedeutet Angriff – nur leider keiner von uns.

„Deutsche schießen nicht auf Deutsche – Der Kampf um J152741“ weiterlesen

Der erste Kampf des Jahres !

Die Kämpfe haben (wieder) begonnen.

Das die neue Timermechanik der Strukturen nicht gut für kleinere Corporations ist, haben ja auf Reddit schon viele angemerkt.

Auch dies ist ein Grund warum RV-I wohl den „frühen“ Kampf am gestrigen Abend gesucht hat. RV-I hatte geladen und es kam eine bunte Mischung: Alte Freunde, Piloten vieler Verbündeter und auch einige respektierte Gegner der letzten Jahre.

Schon vor einem Jahr als die Angriffe auf die Coalition der G-Force mit dem Fall der Dark – Alliance begonnen hatten, haben die gesamte RV-I – im speziellen 2 der ältesten Spieler – angefangen zu rüsten. Und das neue Doctrinschiff wurde gut genutzt! Am Ende stand einer gemischten Battelshipflotte eine Gruppen von 31 Archons im Rücken!

„Der erste Kampf des Jahres !“ weiterlesen

Deutsche schießen nicht auf Deutsche 2020 (!)

Es geht wieder los !

Hole Control geht in die zweite Runde ihrer Kampagne „Deutsche schießen nicht auf Deutsche“. Dieses mal mit ihrer neuen Corp Avanto an der Seite und internationalem Charakter: „Germans dont shoot germans“

Angekündigt ist bisher nur der Angriff auf die Red Vector Industries, einer der Kriegsparteien aus dem letzten Jahr.

Bemerkenswert ist auch: Dieses mal scheint Hole Control die Angriffe komplett aus eigener Kraft zu stemmen! Die üblichen Verbündeten aus dem letzten Jahr (Hole Sale Operations) wurden noch nicht gesichtet.

„Deutsche schießen nicht auf Deutsche 2020 (!)“ weiterlesen

Me @ Hays German Open

Das ich so schnell mal in einem Tunier antreten würde hätte ich letztes Jahr um diese Zeit noch nicht gedacht.

Aber von Anfang

Bisher sahen Eve-Wettkämpfe für mich so aus:

Ich kleiner Spieler in eine unabhängigen Corp schaue mit meinen Kollegen zusammen den Stream des Alliance Tournament und wette auf die jeweiligen Teams um Plex zu gewinnen…

„Me @ Hays German Open“ weiterlesen

Einmal von ganz Vorn

Das Eve nicht gerade ein anfänger-freundliches Spiel ist, wird keine neue Info sein. Immerhin ist es auch deswegen berühmt, weil es die Lernkurve des Todes hat.

Ich war froh dass mich eine kleine Corp aufgenommen hat, die ein wenig Zeit darauf verwendet hat mir Fragen zu beantworten.

Nach 2 Monaten war ich in meiner PvE Myrmidon unterwegs, 250 DPS und okay-ish Reparatur. 3 Wochen später saß ich in einer 400 DPS Catalyst und fing nochmal komplett von vor an Skills zu ordnen.

-Dragon Bloodcrow 2015

Da ich schon immer der Fürsprecher der Noobs war und ich nun schon einiges an Erfahrungen gesammelt habe, wird es Zeit für mich was neues zu Starten. Neue Spieler lliegen mir am Herzen, da dies unsere Piloten der Zukunft sind und sie mit besser Anleitung im Spiel bleiben.

Für mich spielt dabei die Bindung an die eigene Corp keine Rolle. Jeder soll in Eve das tun, was er für sich als sein Spielstil entdeckt. Mir geht es darum, dass die Spieler im Spiel bleiben, egal ob nun als mein Gegner oder Verbündeter.

Deswegen ein neues Projekt

Noch einmal Eve von Anfang an. Nicht aber als Standard-Erklärbär-Video mit allen Details sondern eher für mich als neuen Einblick. Fragen sind immer gern willkommen. Dennoch möchte ich mich auf meinen Weg konzentrieren. Der Weg ins Wurmloch:

LINK zum Twitch-Projekt

Invasion – Der Staub legt sich

Nun sind die Würfel zerstört, die letzten Piloten gepodded und am Ende des Tages bleibt ein leeres Gefühl zurück.

Im Wurmloch hört dich keiner schreien und trotzdem tut es gut einfach mal laut zu brüllen.

Wir sitzen auf unserer Heimat Station umgeben von bewaffneten Großkampfschiffen, schnellen Interceptoren und vor allem einem: Freunden!

„Invasion – Der Staub legt sich“ weiterlesen

Kriegstage sind lang und undankbar

Die Erste Schlacht ist geschlagen. Die Kämpfe verhallen in den Weiten der Wurmlöcher und die Angreifer entfernen sich wieder aus dem Wurmloch. Was bleibt sind die Trümmerfelder der Stationen die einst der Stolz der Scandium Defense and Security Inc. waren.

Der direkte Schlag (Perspektivenwechsel: Link zur Gegnerseite) traf die Dark – Alliance hart, schnell und trotz der dazu geholten Verstärkung war der Verlust total.

Teil zwei der Perspektive von Hole Control: Link

Warten auf den Ping!

Nun sitzen die Verbündeten in ihren Wurmlöchern, evakuieren alles was nicht Niet und Nagel fest ist und warten auf den Ping. Der Ping, der die Information gibt, welches der Wurmlöcher das nächste ist, welches unter Feuer gerät.

Der Ping, der neue Strategien erfordert. Kommen sie wieder mit der übermächtigen Leshak (Meinung des Autors zu der ganzen Reihe der Triv.) als Kernschiff? Machen sie den nächsten Fight mit einem neuen Set-Up? Wohin geht die nächste Reise und werden wir fähig sein, dieses mal genug Piloten auf unserer Seite anzuführen, dass man es überhaupt einen Kampf nennen kann?

Man sitzt gemütlich im eigenen Heim, hält die Bewegungen der Feinde im Auge soweit man sie mal in Amarr, Jita oder sonst wo trifft und hofft. Hoffnung ist das, was die Leute zusammen bringt, den Spaß aufrecht erhält und einen weiter machen lässt.

Man diskutiert die eine oder andere Strategie, schaut sich die eigenen Schiffe an und versucht den Plan abzuwägen. Manche Stimme wird laut was uns alle „Fair-Fights“ und Regeln gebracht haben, da wir nun doch am Rande der Zerstörung stehen?

Nach der Geschichte mit Jerano und den Dark-Blades (Link, zu finden bei „Was bisher geschah“) wurde entschieden, dass sich Corp-Mitglieder von RV-I im Chat fair verhalten sollen und wir nur in Ausnahmefällen fremde Strukturen schießen. Es wurde eine Art Codex vorangestellt der uns zwei Dinge ersparen sollte:

1. Das die Corp als böser Eroberer anderer Leute Spiel-Stil zerstört oder freizügig junge Corps aus dem Wurmloch schießt die später mal Content liefern können.

2. Das die Mitglieder einen aus Führungssicht „unfairen“ Spielstil oder Wortwahl an den Tag legen und damit zu viele Feinde anhäufen die persönlich etwas gegen uns haben. Quasi mehr als nur PvP.

Das bleibt so, auch wenn nun doch eine der größten Mächte des Wurmlochs an unsere Haustür klopfen sollte.

Also warten wir, welchen unserer Verbündeten wir als nächstes zu Hilfe eilen können – oder – ob es gar wir selbst sind, die dieses mal das Schlachtfeld stellen.

Nachtrag Freitag 18:45 Uhr:

Und da kommt der Ping, es geht weiter !

Hole Control und Freunde GEGEN Hammerwerke und Freunde

Erster Battle Report

Die Kämpfe haben begonnen!

Mit dem Titel „Deutsche schießen nicht auf Deutsche“ hat Hole Control und Freunde den deutschsprachigen Bündnissen den Kampf angesagt und der Videobotschaft sofort Taten folgen lassen.

Was bisher geschah

„Die Kämpfe haben begonnen!“ weiterlesen