Die Kämpfe haben begonnen!

Mit dem Titel „Deutsche schießen nicht auf Deutsche“ hat Hole Control und Freunde den deutschsprachigen Bündnissen den Kampf angesagt und der Videobotschaft sofort Taten folgen lassen.

Was bisher geschah

„Die Kämpfe haben begonnen!“ weiterlesen

PvP im Covert Ops – Gedanken

Heute ist mein Tag, leise und unauffällig schleiche ich mich getarnt durch das fremde Wurmloch…

…verdammt, jetzt war der D-Scan doch die ganze Zeit leer und unauffällig und ich dem Moment in dem ich mich enttarne um die Scanner Probes raus zu werfen sehe ich ein Schiff. „ARG“ „PvP im Covert Ops – Gedanken“ weiterlesen

Abysal Sites für Einsteiger

Es ist ja mittlerweile Standard Content: Abysal Deadspace mit seinem manchmal lukrativen Loot.

Wenn man fragt, fliegen alle entweder teure Gilas oder T2 Cruiser deren Fittingkosten gleich für einen kompletten Carrier reichen würden.

Muss das Zeug so teuer sein?

Nein. Naja nicht wenn man

„Abysal Sites für Einsteiger“ weiterlesen

Ein Gedanke am Rande der Zerstörung

Als PvPler in EvE hat man es nicht immer leicht.

Gerne würden man Kämpfe bestreiten die sich als solche bezeichnen lassen. Gegner die sich wehren, Module die alle genutzt werden wollen und am liebsten dann zum Schluss gewinnen.

Die Realität sieht meist anders aus:

„Ein Gedanke am Rande der Zerstörung“ weiterlesen

Schiffe wie einen Blumenstrauß arrangieren – Doctrin

Eve PvP könnte so einfach sein:

Jeder nimmt das Schiff das er gerade fliegen will, dockt ab und los geht es.

Klingt nach super Spaß, jeder hat was er möchte und fertig.

Dauert genau so lange bis „Schiffe wie einen Blumenstrauß arrangieren – Doctrin“ weiterlesen

NPSI Flotten – jeder darf mit und jeder wird beschossen

Wer EvE nicht kennt weiß nichts um seine Dynamik. Kooperationen, Allianzen und Koalitionen sind nicht die einzigen Mächte die Schiffe bewegen.

Man kann auch als Freelancer Spaß am Spiel haben und zeitgleich legendären Schlachten beitreten.

„Not purpel shoot it“ (NPSI) heißt das wohl dynamischste Konzept in EvE online.

Der Grundsatz ist einfach: Jeder der nicht in der Flotte ist wird beschossen.

Heißt: So lange du dir nichts zu Schulden kommen lässt darfst du auch immer mit fliegen.

Große Flotten für die kleinen Leute und organisierte Strukturen von erfahrenen Piloten.

Streamer-Flotten

Wer kennt sie nicht. Streamer die via YouTube oder Twitch PvP live ins Netz bringen. Einige aktuell – einige als Zusammenfassungen, aber irgendwie passieren ihnen immer coole Sachen.

Wer das mitmachen möchte schaut den Stream und sobald es heißt, dass der Streamer jetzt eine Flotte macht, steigen alle ein.

Es geht los, alle fliegen mit und es gibt sicher einen schicken Kampf oder große Ziele, denn irgend ein Allianz FC wird schon zuschauen und eine Gegenflotte bilden.

Macht es Spaß? Ja.

Ist es lustig? Vielleicht.

Kommt man sich vor wie ein Held wenn man namentlich genannt wird, weil man was tolles kann? – nicht so wirklich.

Ohne Stream, dafür mit Herzblut zur Perfektion

Es gibt aber auch die Anderen. Ganze Gruppen von ehrenamtlichen Fleet-Commandern, die Tage ihres Lebens einer Sache verschrieben haben, die am Anfang sicher verrückt klang.

Eine Flotte völlig unterschiedlicher Spieler aus aller Herren Länder in EvE zusammen in den Kampf zu führen.

Das bedeutet viel Kraft, Ausdauer und Optimierung bis es gut läuft.

Genau sowas haben sich die Commander und Supporter großer NPSI Gruppen auf die Fahne geschrieben.

Sei es Spectre Fleet, Bombers Bar oder auch die PvE Flotten z.B. gegen Incursions. Alle arbeiten mit einer kleinen Rumpf-Crew und zusätzlich mit vielen Unbekannten. Aber es läuft.

Ein Abend mit Bombers Bar

Ist englisch. Internationalität bedeutet auch eine Sprache sprechen.

Ebenso bedeutet es maximale Verwirrung. Erstmal den richtigen Chat Channel finden. Beitreten. Das MOTD lesen und… Was ??

Stellt euch eine Minute vor, ihr wisst nichts von Doctrinen, Covert-Ops oder Abkürzungen und bekommt das hier: ein MOTD welches vollgestopft ist mit einem kleinen einzelnen Buchstaben, Zeichen, Abkürzungen, Begriffen, Zeiten und sonstige Kleinigkeiten.

Bombers Bar MOTD
Bombers Bar MOTD (Message of the day)

Eigentlich habt ihr einfach nur das Datum und den Ort gesucht an dem die Flotte sich zum nächsten Mal trifft, aber bekommen habt ihr einen schönen bunten Buchstabensalat. Und keinen Ort.

Ihr müsst das tun, was man in Eve so oft tut und tun muss: Ihr müsst euch mit der Sache beschäftigen.

Man schlägt sich durch Channel für Channel, öffnet Fitting für Fitting und versucht irgendwie und langsam zu verstehen, was welcher dieser Channel von einem will und was diese ganzen verschiedenen Schiffe für Funktion haben.

Tipp am Rande: Fliegt die ersten 2 Flotten Stealth Bomber. Nichts weiter.

Dann kommt die Zeit der Flotte und ihr wisst immer noch nicht wohin… Aber rein in die Flotte und wieder klärt einen das MOTD auf. Hier steht alles, was ihr gesucht habt: Ort und Voice-Coms.

Den Rest muss man selbst erlebt haben. Die Beschreibung einer Flotte mit Bombers Bar ist eher simpel:

Traveln – Warten – Shittalk im Teamspeak – Warten – Panik, Hektik feuer frei – Warten.

Es sind Black-Ops Flotten in denen wenige jagen und viele erst dann aktiv werden können, wenn die jagt erfolgreich war.

Macht mal mit. Es sind sicher lohnende Erfahrung und bringt eine Menge neuer Methoden, wie man das Spiel angehen kann.

Mining ist PvP ?!

Es ist ein ruhiger Tag im Januar. Vier Procurer einer Industriegruppe stehen im Wurmloch J215944 in der Oresite zusammen und sammeln Erz.

Eine einsame Eris der Red Kings Guard steht am Highsec-Eingang und beschießt alles was dort rein oder raus möchte. Das eine Eris nicht gegen Procurer kämpft ist auch verständlich.

Plötzlich wird die Ruhe von einer Astero gestört die eine Procurer tackelt. Phobos, Stratios und Phantasm erscheinen auf dem Directionalscann und landen neben der Astero. Bubble-Up.

4 Minuten später sind Astero, Stratios und Phobos Geschichte und die Phantasm ist in Armor entkommen…

Was war passiert ?

„Mining ist PvP ?!“ weiterlesen